Seite VerschickenLink zu dieser Seite als eMail verschicken

Gelenkmobilisation

 
 
 
 
Ergibt sich der Befund einer Gelenkseinschränkung, so wird mittels Traktion bzw. Gleiten der Gelenkskörper eine Dehnung des Kapsel-Band-Apparates hervorgerufen. Dadurch werden Blockaden, Fehlstellungen, Verspannungen und Schmerzzustände behoben. Die Flexibilität wird wiederhergestellt und das Gelenk kann seine Funktion wieder optimal erfüllen.

Die Mobilisation wird im Bedarfsfall durch Massage ergänzt, wenn die angrenzende Muskulatur in Mitleidenschaft gezogen wurde.